Denken Sie darüber nach, in den Oman zu reisen? Wenn Kameltouren, Camping in der weiten Wüste und Safaris Ihnen gefallen, dann ist der Oman das perfekte Urlaubsziel für Sie. Oman bietet Ihnen eine wahrhaft arabische Erfahrung mit Weihrauchplantagen, Souks (Bazare), die längst vergangene Welten repräsentieren, modernen Städten, Luxushotels und wunderschönen Stränden. Für jeden, der den Oman besucht, ist etwas dabei.

Stellen Sie den Antrag online und erhalten Sie Ihr e-Visum für den Oman per E-Mail.

Oman unterscheidet sich von seinen Nachbarländern durch seine komplexe Geschichte der Interaktion mit dem Rest der Welt. Omanische Händler beherrschten das Arabische Meer, in dem Sie die Häfen von Maskat und Salahat, dem portugiesischen Imperium in Afrika, anfuhren und Außenposten bis nach Mosambik und Sansibar errichteten. Sie schlossen sich mit den Briten zusammen, nachdem die Sklaverei abgeschafft worden war. Dies führte zu einer konservativen und dennoch offenen islamischen Gesellschaft im modernen Oman. Es gilt als das einladendste aller arabischen Länder und Touristen fühlen sich dort zu Hause.

Bevor Sie eine Reise in den Oman planen, sollten Sie die Visabestimmungen kennen, damit Sie umfassend vorbereitet sind.

Welche Länder benötigen ein Visum für Oman?

Für jede Reise aus einem anderen Land in den Oman muss ein Visum beantragt und eingeholt werden. Nur sechs Länder der Welt sind von der Visumpflicht für die Einreise in den Oman befreit. Fünf dieser Länder gehören dem Golfkooperationsrat oder GCC an:

1. Vereinigte Arabische Emirate
2. Katar
3. Saudi-Arabien
4. Bahrain
5. Kuwait
6. und schließlich ein Nicht-GCC-Land, Neuseeland.

Reisende aus den GCC-Staaten können auf unbestimmte Zeit im Oman bleiben, während Staatsbürger Neuseelands bis zu drei Monate bleiben können. Die einzige Voraussetzung für die Touristen aus diesen Ländern ist ein Reisepass.

Die gleiche Regel für Visumfreiheit, gilt auch für Personen mit offiziellen und diplomatischen Pässen aus Russland und Südkorea. Diese können auch bis zu drei Monate im Oman bleiben. Die Regel gilt auch für Personen aus einigen anderen Ländern, welche ein gültiges Visum oder einen Einreisestempel des Emirats Dubai besitzen und demnach 21 Tage im Oman bleiben können.

Länder, die ein Visum benötigen

Personen aus allen anderen Ländern, mit Ausnahme der oben genannten, benötigen ein gültiges Visum, um in den Oman reisen zu können. Sie müssen ein Oman-Visum beantragen und erhalten Ihr Oman-E-Visum innerhalb von 3-4 Werktagen, sofern Sie alle Bedingungen erfüllen. Die Beantragung eines E-Visums erfolgt online. Sie müssen nicht persönlich zu einem Visaoffice gehen. Die Visabestimmungen sind recht einfach. Sie müssen einige Informationen sowie einige Dokumente vorlegen, um ein Oman-Visum zu beantragen. Menschen aus allen Ländern, einschließlich Europa, Kanada, Großbritannien, den USA und Australien, benötigen ein Visum für die Einreise in den Oman.

Notwendige Dokumente

Sie können sich bei Ihrer Ankunft (falls für Ihr Land zutreffend) beim nächsten Konsulat oder der nächsten Botschaft in Oman oder online über die Internetseite der Royal Oman Police bewerben. Die Dokumente, die Sie benötigen, um ein Visum für Oman zu beantragen, sind:

  • Reisepass: Alle Visaantragsteller müssen über einen Reisepass verfügen, der ab dem Tag der Ankunft im Oman noch sechs Monate gültig ist.

  • Eingescannte Reisepassseiten: Eingescannte Kopien der Informationsseiten Ihres Passes werden benötigt.

  • Foto: Ein Digitalfoto, das vor höchstens sechs Monaten aufgenommen wurde, ist erforderlich.

  • E-Mail-Adresse: Sie erhalten die gesamte Kommunikation über das Visum nur über Ihre E-Mail-Adresse. Stellen Sie daher sicher, dass Sie eine gültige und korrekte E-Mail haben.

  • Gültiges Visum oder gültige Aufenthaltserlaubnis: Bestimmte Länder benötigen ein gültiges Visum oder eine gültige Aufenthaltserlaubnis, die von den USA, Großbritannien, Kanada, Japan und Australien ausgestellt wurde.

Ein Antragsformular muss ebenfalls ausgefüllt werden. Sobald Sie Ihren Antrag eingereicht haben, erhalten Sie Ihr Visum per E-Mail im PDF-Format. Sie müssen einen Ausdruck dieser E-Mail mitnehmen, wenn Sie in den Oman reisen.

Arten von Visa

Hier sind einige Arten von Visa, die Sie beantragen können:

  • Das E-Visum für die einmalige Einreise (auch bekannt als 26B Tourist Reisevisum) ist ab dem Datum der Ankunft in Oman 30 Tage lang gültig. Dieses E-Visum muss innerhalb von sechs Monaten nach seiner Genehmigung verwendet werden. Wird es in diesem Zeitraum nicht verwendet, wird das Reisedokument ungültig.

  • Das Visum für mehrfache Einreise (auch bekannt als 36B Reisevisum) ist ab dem Datum der ersten Einreise in Oman ein Jahr lang gültig. Es können mehrere Einreisen mit jeweils maximal einem Monat Aufenthalt vorgenommen werden. Auch dieses Visum muss innerhalb von sechs Monaten nach seiner erstmaligen Zulassung zum ersten Mal verwendet werden.

Einreise mit Kindern

Alleinerziehende Eltern oder Erwachsene, die mit einem Kind oder Kindern reisen, können aufgefordert werden, beim Betreten und Verlassen des Omans einen Nachweis über die elterliche Verantwortung zu erbringen. Wenn Kinder unter 18 Jahren alleine reisen, ist eine Einverständniserklärung eines Elternteils und eine Fotokopie des Reisepasses des Vaters erforderlich. Kinder müssen im Voraus ein Visum beantragen.

Prüfen Sie hier, ob Sie das e-Visum für den Oman beantragen können.

Bedingtes Visum

Es gibt noch eine weitere spezielle Visumanforderung, die nicht für alle gilt – Das ist dann das so genannte bedingte Visum. Die Staatsbürger folgender Länder benötigen eine gültige Aufenthaltserlaubnis oder ein Visum, das vom Schengen-Raum, dem Vereinigten Königreich, den USA, Japan, Australien oder Kanada ausgestellt wurde:

  • Albanien

  • Armenien

  • Aserbaidschan

  • Weißrussland

  • Bhutan

  • Bosnien und Herzegowina

  • Costa Rica

  • Kuba

  • El Salvador

  • Georgia

  • Guatemala

  • Honduras

  • Indien

  • Kasachstan

  • Kirgisistan

  • Laos

  • Malediven

  • Mexiko

  • Nicaragua

  • Panama

  • Peru

  • Tadschikistan

  • Turkmenistan

  • Usbekistan

  • Vietnam

Andernfalls sind sie möglicherweise nicht berechtigt, ein E-Visum für den Oman zu beantragen, und sie müssten sich dazu an die nächstgelegene Botschaft wenden.

Wie Sie sehen, sind die Visabestimmungen für den Oman nicht so streng und das Antragsverfahren ist recht schnell und unkompliziert. Solange Sie alle erforderlichen Dokumente vorhanden haben, können Sie ein Visum erhalten und das wunderschöne Land Oman besuchen, ohne sich viel mit dem Visum beschäftigen zu müssen.

Siehe auch: Mit Kindern in den Oman zu reisen ist ein Abenteuer an sich

ANTRAG ONLINE STELLEN