FAQ2018-07-31T14:34:03+00:00

FAQ

Was ist das e-Visum für den Oman?2018-07-31T13:20:30+00:00

Das e-Visum für den Oman wurde im März 2018 von der omanischen Regierung eingeführt, um den Antragsvorgang für Visa zu vereinfachen und um verlässliche Statistiken über die Zahl der Besucher zu erhalten. Das e-Visum ist eine Einreisegenehmigung und kann nur zu touristischen Zwecken verwendet werden. Seit dem 21. März 2018 können Bürger von Staaten der sogenannten Gruppe 1 (G1) ein Visum für eine einmalige Einreise beziehungsweise für mehrmaliges Einreisen online beantragen. Der Antragsprozess ist schnell und einfach; er dauert ca. 10 Minuten. Das genehmigte Dokument wird dann innerhalb von 24 Stunden an die E-Mail-Adresse des Antragstellers geschickt.
Wenn das e-Visum nicht genehmigt wird, wird dem Antragsteller per E-Mail die entsprechende Auskunft erteilt.

Was ist der Unterschied zwischen einem Visum für eine einmalige Einreise und einem Visum für mehrmaliges Einreisen?2018-07-31T13:19:38+00:00

Man kann die Einreisegenehmigung, das sogenannte e-Visum, für eine einmalige Einreise oder für mehrmaliges Einreisen beantragen.
Das e-Visum für eine einmalige Einreise (auch: „26B Tourist Visit Visa“) ist ab dem Datum der Ankunft im Oman 30 Tage lang gültig.
Dieses e-Visum muss innerhalb von 6 Monaten ab seiner Ausstellung genutzt werden.
Wenn es nicht innerhalb dieser Zeitspanne genutzt wird, verliert das Reisedokument seine Gültigkeit.
Das e-Visum für mehrmaliges Einreisen (auch: „36B Visit“) ist ab dem Datum der Ankunft im Oman 1 Jahr lang gültig. Es ermöglicht mehrmaliges Einreisen, die maximale Aufenthaltsdauer beträgt einen Monat pro Besuch. Dieses e-Visum muss innerhalb von 6 Monaten ab seiner Ausstellung zum ersten Mal genutzt werden.
Bitte beachten: Wenn der Antragsteller die genehmigte Aufenthaltsdauer überschreitet, muss er ein Bußgeld in Höhe von 10 OMR (ca. 26 USD/22 Euro) pro Tag an die örtlichen Behörden entrichten. Dies gilt für beide Arten des e-Visums (einmalige und mehrmalige Einreise).

Was sind die Voraussetzungen für die Genehmigung des e-Visums?2018-07-31T13:17:52+00:00

Um das e-Visum für den Oman beantragen und ausgestellt bekommen zu können, müssen Antragsteller für beide Visumsarten (einmalige und mehrmalige Einreise) folgende Anforderungen erfüllen:
• Antragsteller müssen sich zum Zeitpunkt der Antragstellung außerhalb des Sultanats Oman aufhalten;
• Antragsteller müssen Bürger eines Staates aus der Gruppe 1 sein;
• Antragsteller dürfen zum Zeitpunkt der Antragstellung auf das e-Visum nicht bereits eine gültige Einreisegenehmigung für den Oman besitzen;
• Der Reisepass des Antragstellers muss ab dem Tag der Ankunft im Oman noch mindestens 6 Monate gültig sein.
Bitte beachten: Ein gültiges e-Visum garantiert noch nicht die Einreise in das Sultanat Oman. Sie dürfen erst einreisen, wenn ein Beamter der Royal Oman Police Ihre Dokumente an der Grenze überprüft hat.

Welche Dokumente braucht man für den Antrag?2018-07-31T13:21:39+00:00

Anders als beim normalen Antrag auf ein Visum, wofür oft eine Einladung eines omanischen Staatsbürgers benötigt wird, braucht man für den Antrag auf das e-Visum nur:
• einen gültigen Reisepass
• ein Foto mit gerade und frontal in die Kamera gerichtetem Blick vor einem hellgrauen Hintergrund
• eine Kreditkarte
• eine gültige Unterkunft (Hotel, Ferienwohnung, sonstiges)
• ein gültiges Ticket für den Hin- und Rückflug
Da man alle Dokumente in das Online-Formular hochladen muss, benötigt man eine elektronische Kopie jedes Dokuments.
Wichtiger Hinweis: Der Reisepass des Antragstellers muss ab dem Tag der Ankunft im Oman noch mindestens 6 Monate gültig sein.
Für die Ankunft an der Grenze brauchen Sie nicht nur Ihr e-Visum, sondern auch Kopien Ihrer Hotelreservierung mit allen Details und Ihr Rückflugticket. Der Beamte der Royal Oman Police, der Ihre Abfertigung an der Grenze vornimmt, sollte Ihnen nach deren Durchsicht die Einreise in das Sultanat gestatten.

Kann ich das e-Visum für den Oman beantragen?2018-07-31T13:15:28+00:00

Jeder mit einem gültigen Reisepass, der von einem Staat der sogenannten Gruppe 1 ausgestellt wurde, kann das e-Visum für den Oman beantragen.
Bitte beachten Sie: Sie dürfen nicht im Besitz einer anderen gültigen Reisegenehmigung für den Oman sein und Ihr Reisepass muss ab dem Datum der Ankunft im Sultanat Oman noch mindestens 6 Monate lang gültig sein. Wenn Sie die oben genannten Anforderungen erfüllen, können Sie den Antrag online stellen. Sie erhalten Ihr e-Visum spätestens nach 24 Stunden.

Bürger welcher Staaten können das e-Visum für den Oman beantragen?2018-07-31T13:14:41+00:00

Momentan können Bürger aus 67 Staaten das e-Visum für den Oman beantragen:
Europa:
Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Moldawien, Mazedonien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ungarn, Vatikanstadt, Vereinigtes Königreich, Zypern.
Südamerika:
Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Kolumbien, Paraguay, Suriname, Uruguay, Venezuela.
Nordamerika:
Kanada, USA.
Sonstige Staaten und Regionen:
Australien, Brunei, China (inklisve Hong Kong und Macao), Französisch-Guayana, Indonesien, Japan, Libanon, Malaysia, Neuseeland, Qatar, Seychellen, Singapur, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Thailand.
Bitte beachten: Wenn Sie nicht StaatsbürgerIn eines der oben genannten Länder sind, müssen Sie sich an den Konsulatsservice des Sultanats Oman wenden und ein reguläres Visum beantragen.

Ich bin nicht StaatsbürgerIn eines G1-Staates, aber mein/e EhepartnerIn ist es. Kann ich auch ein e-Visum beantragen?2018-07-31T13:13:29+00:00

Wenn Sie nicht StaatsbürgerIn eines Landes sind, dessen BürgerInnen für das e-Visum für den Oman infrage kommen, aber Ihr/e EhepartnerIn oder Kind eine solche Staatsbürgerschaft hat, können Sie den Antrag auf die Online-Reisegenehmigung trotzdem stellen, solange der/die G1-StaatsbürgerIn mit Ihnen reist.
In anderen Worten: Wenn ein/e EhepartnerIn für das Visum infrage kommt, dann ist auch der/die andere PartnerIn berechtigt, solange das Ehepaar gemeinsam in den Oman reist.

Wie lange dauert es bis zur Genehmigung?2018-07-31T13:12:36+00:00

Wenn der Antrag erfolgreich eingereicht wurde, wird das genehmigte e-Visum noch am gleichen Tag an Ihre e-Mail-Adresse gesendet. Die Reisegenehmigung erscheint in der Regel innerhalb von wenigen Stunden im Posteingang des Antragstellers.
Sie brauchen die Botschaft oder den Konsulatsservice des Oman also nicht zu kontaktieren.
Sie müssen nur das Online-Formular für den Antrag ausfüllen.
Wir schicken dann die Information über den Status Ihrer elektronischen Reisegenehmigung an die E-Mail-Adresse, die Sie im Formular angegeben haben.

Was muss ich machen, wenn ich nach meinem Antrag keine Auskunft erhalte?2018-07-31T13:11:46+00:00

Wenn Sie den Antrag gestellt haben und nach 48 Stunden noch kein e-Visum und keine sonstige Nachricht über den Status Ihres elektronischen Dokuments erhalten haben, sehen Sie bitte zuerst in Ihrem Spam-Ordner nach.
Wenn Sie noch immer keine Auskunft finden können, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected]
Unser fachkundiges Service-Team steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung – egal, ob Sie Ihr e-Visum nicht finden können oder ob Sie eine allgemeine Frage zum Antragsprozess für die elektronische Oman-Reisegenehmigung haben.

Ich muss länger im Oman bleiben. Kann mein e-Visum verlängert werden?2018-07-31T11:29:28+00:00

Weder das Visum für die einmalige Einreise noch das Visum für mehrmaliges Einreisen kann verlängert werden.
Wenn Sie mehr Zeit im Oman verbringen müssen, müssen Sie ausreisen und einen neuen Antrag stellen, oder ein reguläres Visum bei einer Botschaft oder einem Konsulat des Sultanats beantragen.
Bitte beachten Sie: Das e-Visum für die einmalige Einreise ist ab der Ankunft noch 30 Tage gültig und das Visum für mehrmaliges Einreisen für ein Jahr.
Wenn Sie diese Zeitspanne überziehen, müssen Sie ein Bußgeld in Höhe von 10 OMR (ca. 26 USD/22 Euro) pro Tag entrichten. Sie riskieren auch, dass Ihr nächster Antrag auf ein e-Visum nicht genehmigt wird.

Wie lange ist das e-Visum gültig?2018-07-31T11:28:42+00:00

Das e-Visum für die einmalige Einreise ist ab Ihrer Ankunft im Sultanat Oman noch 30 Tage gültig und kann nicht verlängert werden.
Sie können ein neues Online-Reisedokument beantragen, dafür müssen Sie jedoch erst aus dem Oman ausreisen.
Das e-Visum für mehrmaliges Einreisen ist ab dem Datum Ihrer Ankunft im Oman 1 Jahr lang gültig.
Mit diesem Dokument dürfen Sie mehrmals in das Sultanat einreisen.
Die Gültigkeitsdauer des e-Visums für mehrmaliges Einreisen kann nicht verlängert werden.
Sie müssen dann aus dem Oman ausreisen und ein neues e-Visum beantragen.

Benötige ich für den Antrag auf ein e-Visum einen Sponsor?2018-07-31T11:27:50+00:00

Nein. Für das e-Visum ist kein Sponsor und auch keine Einladung von einem omanischen Staatsbürger oder einer omanischen Organisation notwendig.
Für den Antrag brauchen Sie nur einen gültigen Reisepass, der ab dem Ankunftsdatum im Sultanat noch mindestens 6 Monate lang gültig ist.
Am Grenzübergang müssen Sie eine Kopie Ihrer Hotelreservierung und (wenn Sie fliegen) ein gültiges Rückflugticket vorlegen.
Das e-Visum garantiert noch nicht die Einreise in den Oman. Am Grenzübergang wird ein Beamter der Royal Police Ihre Dokumente überprüfen und Ihre Einreise nach seinem eigenen Ermessen genehmigen.

Wenn ich von Dubai aus über eine Landgrenze in den Oman einreise, kann ich mein Visum dann auch erst bei der Ankunft beantragen?2018-07-31T11:26:58+00:00

Nein. Es ist allerdings noch nicht so lange her, dass Besucher aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, aus dem Jemen und aus Saudi-Arabien die Genehmigung für die Einreise über eine Landgrenze erst bei ihrer Ankunft am Grenzübergang beantragen konnten.
Im März 2018 wurde jedoch das Online-Reisegenehmigungssystem – und damit das e-Visum – eingeführt und hat dieses „Visum bei der Ankunft“ ersetzt.
Es ist also ganz egal, ob Sie fahren, fliegen oder auf dem Seeweg einreisen: Sie benötigen eine Reisegenehmigung, die Ihnen schon vor Ihrer Ankunft erteilt wurde.

Wer stellt das e-Visum aus?2018-07-31T11:25:56+00:00

Das e-Visum wird von der Royal Oman Police ausgestellt.
Die Beamten der Royal Police überprüfen die Online-Reisegenehmigung, die Hotelreservierung und das Rückflugticket am Grenzübergang bzw. Eingangshafen und treffen die endgültige Entscheidung darüber, ob Sie in das Sultanat einreisen dürfen oder nicht.

Kann mein e-Visum verweigert werden?2018-07-31T11:24:57+00:00

Ja, der Antrag auf das e-Visum kann abgelehnt werden, wenn Ihnen schon mal eine Einreisegenehmigung für den Oman verweigert wurde.
Oder, wenn Sie bereits im Sultanat sind und von dort aus den Antrag stellen oder aus irgendeinem anderen Grund nicht für den Antrag infrage kommen.
Der Antragsvorgang für die Reisegenehmigung wird komplett auf elektronischem Wege abgewickelt; wir können Ihnen also nicht sagen, warum Ihr e-Visum nicht bewilligt wurde.
Wir arbeiten jedoch sehr gewissenhaft, um das Risiko einer Ablehnung Ihres Antrags auf das e-Visum zu minimieren.
Wenn das Online-Formular ausgefüllt wurde, sehen wir die vom Antragsteller bereitgestellten Informationen sorgfältig durch, bevor wir das Antragsdokument einreichen.
Wenn uns ein Fehler auffällt, zum Beispiel eine falsche Reisepassnummer oder ein potentielles Problem wie zum Beispiel ein Pass, der bald abläuft, unterbrechen wir den Vorgang und kontaktieren den Antragsteller, um vor dem Einreichen des Antrags alle Details abzuklären.
Wir streben an, dass alle über uns gestellten Anträge genehmigt werden, und setzen uns unseren Möglichkeiten entsprechend dafür ein.
Wenn einer unserer Kunden nach unserem Wissen nicht für das e-Visum infrage kommt, fahren wir nicht mit dem Antrag fort, sondern kontaktieren den Kunden und informieren ihn über andere Möglichkeiten, ein Touristenvisum zu beantragen.

Wann kann ich das e-Visum für den Oman am besten beantragen?2018-07-31T11:23:54+00:00

Sowohl das e-Visum für die einmalige Einreise als auch das e-Visum für mehrmaliges Einreisen müssen innerhalb von 6 Monaten ab dem Datum der Ausstellung genutzt werden. Wir empfehlen, den Antrag einen Monat vor der geplanten Reise in den Oman zu stellen. So haben Sie, falls der Antrag auf das e-Visum abgelehnt wird, noch genügend Zeit, um entsprechend zu reagieren.
Wir empfehlen auch, dass Sie den Pass, mit dem Sie reisen werden, auf die Richtigkeit aller Angaben und verbleibende Gültigkeitsdauer überprüfen. Sie werden zuerst einen neuen Pass beantragen müssen, wenn Ihr Reisepass zum Beispiel in weniger als 6 Monaten nach Ihrem geplanten Ankunftsdatum im Oman ablaufen wird.

Wann und wie erhalte ich mein e-Visum?2018-07-31T11:23:11+00:00

Die Dauer des Validierungsprozesses für das e-Visum für den Oman kann zwischen 30 Minuten und 24 Stunden betragen.
Sie erhalten von uns eine Nachricht mit dem Reisedokument im Anhang, oder eine Information über den Status Ihres e-Visums, falls es nicht genehmigt wurde, an die E-Mail-Adresse, die Sie im Antragsformular angegeben haben.
Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, schauen Sie bitte zuerst in Ihrem Spam-Ordner nach.
Wenn Sie noch immer keine E-Mail von uns finden können, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected]
Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Antragsvorgang für das e-Visum für den Oman haben, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Unser erfahrenes Service-Team hilft Ihnen gern!

Ich habe schon ein e-Visum für den Oman. Kann ich es verlängern?2018-07-31T11:22:13+00:00

Nein. Die Gültigkeitsdauer der e-Visa kann nicht verlängert werden. Das gilt für das e-Visum für die einmalige Einreise und für das e-Visum für mehrmaliges Einreisen. Stattdessen können Sie einen neuen Antrag stellen – vorher müssen Sie jedoch aus dem Oman ausreisen.
Wenn Sie die laut Ihrem Visum genehmigte Aufenthaltsdauer überschreiten, müssen Sie ein Bußgeld in Höhe von 10 OMR (ca. 26 USD/22 Euro) pro Tag der Überschreitung entrichten.

Welche Anforderungen muss der Reisepass beim Antrag auf das e-Visum erfüllen?2018-07-31T13:22:27+00:00

Um für das e-Visum für den Oman infrage zu kommen, muss Ihr Reisepass:
• von einem Staat der Gruppe 1 ausgestellt worden sein.
• ab dem Tag der Ankunft im Sultanat noch mindestens 6 Monate gültig sein.
Es wird dringend empfohlen, den Reisepass vor der Antragstellung zu überprüfen.
Nicht nur das baldige Ablaufen des Reisepasses könnte bei der Ankunft im Oman ein Problem darstellen, sondern auch jedweder Unterschied zwischen den Daten auf dem Reisepass und den Daten, die in das Antragsformular eingegeben wurden.
Bitte tragen Sie Ihren Vornamen, Nachnamen und sonstige Vornamen (falls zutreffend) so in das Online-Formular ein, wie sie in Ihrem Reisepass geschrieben sind.
Um Probleme zu vermeiden, füllen Sie den Antrag auf Ihr e-Visum bitte einen Monat vor Ihrer geplanten Reise in den Oman aus. Auf diese Weise haben Sie noch Zeit, sich an eine Botschaft oder den Konsulatsservice des Sultanats zu wenden, falls Ihr e-Visum nicht genehmigt wird.

Benötigen Minderjährige ein e-Visum, um das Sultanat Oman zu besuchen?2018-07-31T11:20:00+00:00

Kinder und Kleinkinder, die in den Reisepass ihrer Eltern eingetragen sind, brauchen keinen eigenen Antrag.
Wenn Ihre Kinder jedoch schon einen eigenen Reisepass haben, muss ein Antrag auf ein e-Visum für Ihre Kinder gestellt werden. Ihre Kinder benötigen dann ein e-Visum.

Der Antrag auf mein e-Visum für den Oman wurde abgelehnt. Kann ich noch einen Antrag stellen?2018-07-31T11:19:14+00:00

Nein. Wenn Ihnen das e-Visum für den Oman schon einmal verweigert wurde, und Sie noch einen Antrag stellen, wird dieser auch abgelehnt.
Wenn Ihnen das e-Visum verweigert wurde, können Sie sich stattdessen an die Botschaft oder ein Konsulat des Oman in Ihrer Nähe wenden und ein reguläres Visum beantragen.

Was erwartet mich an der Grenze zum Oman?2018-07-31T11:06:29+00:00

Bei Ihrer Ankunft am Grenzpunkt wird ein Beamter der Royal Oman Police Ihr genehmigtes e-Visum überprüfen. Er wird auch wissen wollen, wo Sie sich aufhalten werden, also halten Sie sämtliche Informationen bereit, die Ihr Hotel oder Ihren Gastgeber betreffen. Außerdem wird der Beamte wahrscheinlich Ihr Rückflugticket sehen wollen. Erst dann wird er Ihnen die eigentliche Einreise in das Sultanat Oman gestatten.