Das Wetter im Oman und seine Klimazonen

Die Geschichten aus dem Oman handeln oft von Kamelen und Männern die in Gewändern und Turban der strahlenden Sonne standhalten wollen, doch ist das Wetter im Oman wirklich so heiß?

Sonnenaufgang Oman

© Jaromír Chalabala/123rf.com

Ja und Nein, denn es kommt immer darauf an wo und zu welcher Jahreszeit Sie sich gerade dort aufhalten. Der Oman hat nämlich vier Klimazonen und somit ist dort auch für fast jeden etwas dabei.

 

Sie können wählen zwischen

  • Dem Norden
  • Dem Süden
  • Dem Gebirge
  • Der Wüste

 

Das Wetter im Norden des Omans ist immer sehr warm, denn dort herrschen das ganze Jahr über so um die 25 bis 38 Grad. Im Sommer übersteigt die Temperatur grundsätzlich die 40 Grad Marke und ist nicht so gut für Menschen geeignet, welche die Hitze nicht gut vertragen. Selbst im tiefsten Winter sinkt das Thermometer nicht unter 17 Grad. Regen gibt es im Sommer so gut wie nicht und im Herbst und Winter nur vereinzelt.

 

Das wiederrum ist im Süden des Landes ganz anders.

 

Im Süden wird das Wetter im Oman in regelmäßigen Abständen, sogar in den Sommermonaten, von Monsunartigen Regenschauern begleitet. Dort versinkt die Gegend auch gerne auf Grund der hohen Luftfeuchtigkeit oft im Nebel. Dennoch erreichen dort die Temperaturen in der Regel ebenfalls immer die 38 Grad. Wem das zu warm ist, sollte dann am Besten in die Berge fahren.

 

Denn dort wird es Tagsüber immer schön warm und Nachts kann es dann teilweise schon in die Minus Grade gehen. Denken Sie also neben dem Sonnenhut, auch an dickere Anziehsachen, wenn Sie vor haben einen Ausflug zum Beispiel in das Hadschar Gebirge zu machen.

 

Für Fans des Kamelreitens oder für die, die gerne mit einem Quad durch Sanddünen fahren, hat der Oman auch eine weite Wüste zu bieten, denn das Land besteht hauptsächlich aus Wüste. Bereiten Sie sich darauf vor, dass es auf ihrer geplanten Reise in den Oman, gerade in Wüstenregionen, Tagsüber oft zu Temperaturen über 50 Grad kommen kann und Nachts dann drastisch absinkt.

 

Eins sei Ihnen garantiert, Sie können das ganze Jahr herum im Meer baden!

 

Wie das Wetter im Oman die Natur beeinflusst

Nun haben Sie die unterschiedlichen Klimazonen kennengelernt. Doch was macht das Wetter im Oman mit der Natur? Natürlich ist die Erde in den meisten Teilen des Landes sehr trocken, was den heißen Temperaturen und dem selten Regen geschuldet ist. Doch in den Zonen, in denen es öfter zu Regen kommt sprießt die Natur zu Monsunzeiten und es fängt an überall zu Grünen. Daher ist zu dieser Zeit der Süden des Landes auch sehr beliebt bei Touristen, da man Pflanzen und Blumen erblickt die man nur sehr selten zu Gesicht bekommt.

 

Aufgrund des hohen Wassermangels im Landesinneren, ist der größte Teil der Landschaft im Omans von Wüsten geprägt. Viele trockene Sand und Steinwüsten breiten sich über das Land aus. Doch wie unterschiedlich verhält sich das Wetter im Oman von Frühling bis Winter?

 

Das Wetter im Oman während der 4 Jahreszeiten

Im Oman ist es bekanntlich in Bezug auf Wasser sehr knapp und der Regen fällt leider auch viel zu selten. Dies ist im Landesinneren von Januar bis Dezember so, doch in der Regel fällt in anderen Regionen nur von April bis September kein Regen. Wenn Sie sich also auch mal ein Bild vom grünen Oman machen möchten, sollten Sie in der Winterzeit dort hinreisen. Da fällt gelegentlich auch der ein oder andere Regentropfen vom Himmel.

 

Auf was Sie sich jedoch verlassen können, ist die schöne warme Sonne. Wenn Sie in Deutschland schon kalte und nasse Tagen aushalten müssen, denken Sie daran, dass gerade zu dieser Zeit das Wetter im Oman noch mindestens gemütliche 25 oder auch 28 Grad und wärmer zu bieten hat.

 

Somit können Sie natürlich auch zu jeder Jahreszeit problemlos im Meer baden gehen, denn dieses beträgt sogar im Dezember noch angenehme 25 Grad.

  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August

 

Zählen zu den heißesten Monaten, da erreicht das Wasser dann auch schon für einen längeren Zeitraum Temperaturen um die 31 Grad.

 

Ob 30 Grad im Schatten oder Minus Grade auf dem Berg, das Wetter im Oman ist so Facettenreich wie das Land und die gelebte Kultur selbst. Doch die Einzigartigkeit und Vielfältigkeit muss man selbst gesehen und gespürt haben und eine Idee und Vorstellung des wunderschönen Landes zu bekommen.

 

Machen Sie sich bei Ihrer nächsten Reise doch einfach ihr eigenes Bild vom wunderbaren Wetter im Oman.

 

Wir von Omanvisum.de helfen Ihnen gerne dabei.