Kann man in Oman Alkohol trinken?

Das Thema Alkohol und Alkoholkonsum im Oman könnte bestenfalls als komplex bezeichnet werden. Kurz gesagt, es ist besser, wenn Sie nicht trinken, insbesondere wenn aus einem Getränk normalerweise drei oder vier werden und Sie danach betrunken ein Taxi nehmen müssen, was eigentlich in vielen Ländern keine große Sache ist. Aber im Oman werden harte und „weiche“ Drogen, einschließlich Alkohol, gleich behandelt. Wenn Sie also erwischt werden, etwas Unsittliches zu tun, während Sie betrunken sind, spielt es keine Rolle, ob Sie auf Heroin waren oder ein Glas Wein getrunken hatten.

Wo bekommt man Alkohol?

Sie können Alkohol in vielen Gegenden kaufen, einschließlich am Flughafen, wenn Sie im Oman landen. Es gibt jedoch viele Gesetze, die den Konsum von Alkohol regeln. Daher wird man Sie an jedem Flughafen auf zwei Stückzahlen beschränken, d.h. entweder zwei (kleine) Flaschen Wein oder zwei 12-Unzen-Bierdosen.

Stellen Sie den Antrag online und erhalten Sie Ihr e-Visum für den Oman per E-Mail.

Es gibt viele Restaurants und sogar Bars oder Nachtclubs, in denen Sie Alkohol bekommen können. Sie können Alkohol auch in Getränkegeschäften kaufen, die sich normalerweise in Hotels befinden. Obwohl Sie Alkohol an diesen Orten kaufen können, ist der öffentliche Konsum gesetzlich verboten. Denken Sie also daran, dass die Rückkehr von einem Nachtclub zu Ihrem Hotel zu einer Nacht im Gefängnis oder noch schlimmer führen kann.

Wie sind die Gesetze in Bezug auf Alkohol im Oman?

Sie müssen grundsätzlich über 21 Jahre alt sein, um Alkohol zu kaufen. Darüber hinaus dürfen Sie Alkohol nur in Einrichtungen kaufen und konsumieren, die eine staatliche Erlaubnis oder Genehmigung zum Servieren und Verkauf von Alkohol besitzen. Als Tourist können Sie Alkohol in Getränkegeschäften kaufen, die vergleichbar mit Spirituosengeschäften sind, aber auch über eine Lizenz für den Verkauf von Alkohol verfügen.

Wenn Ihnen jemand Alkohol anbietet und Ihnen nicht sehr offen gegenüber ist, was er Ihnen genau verkaufen möchte, dann rennen Sie. Es gibt regelmäßige Berichte über Geschäfte, die illegal Alkohol verkaufen, oder kleine Restaurants, die Getränke anbieten, obwohl sie nicht über die entsprechende Lizenz verfügen. Wenn die Situation faul zu sein scheint, sagen Sie „Nein“, da Sie genau so rechtlich haftbar gemacht werden können wie der entsprechende Verkäufer.

Sie können keinen Alkohol transportieren. Punkt. Der einzige Fall in dem Sie Alkohol von einem zum anderen Ort mitnehmen können, ist wenn Sie vom Flaschenladen Alkohol gekauft haben und ihn bis zu Ihrem Hotelzimmer bringen. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Quittung aufbewahren, da dies den Nachweis ist, dass Sie berechtigt sind den Alkohol legal auf der Straße zu befördern, solange er versiegelt ist, und dass Sie das Geschäft, in dem er verkauft wurde, gerade verlassen haben.

Wenn Sie in der Öffentlichkeit betrunken sind, führt dies wahrscheinlich zu einer Nacht in einem Gefängnis im Oman und einer Reihe von hohen Geldstrafen, die Ihren Urlaub ruinieren werden. Wenn Sie in einem betrunkenen Zustand eine Autounfall verursachen, sind die Folgen wahrscheinlich schwerwiegender. Das Fahren unter Alkoholeinfluss ist nach omanischem Recht strengstens verboten.

Im heiligen Monat Ramadan wird kein Alkohol ausgeschenkt oder verkauft, unabhängig davon, ob Sie Muslime sind oder nicht.

Der Import oder das Mitbringen von Drogen, einschließlich Alkohol, ist illegal und führt zu einer Haftstrafe mit zusätzlichen Strafen für Schmuggel, Besitz und Beförderung.

Prüfen Sie hier, ob Sie das e-Visum für den Oman beantragen können.

Wenn Sie planen, im Oman zu trinken

Die Fragen sind: Möchten Sie etwas trinken und haben Sie vor, sich zu betrinken? Da es illegal ist, in der Öffentlichkeit betrunken zu sein oder zu trinken, ist es wichtig, dass Sie sich in Ihrem Hotelzimmer betrinken, wenn Sie sich betrinken möchten. Natürlich müssen Sie trotzdem sicher sein, dass Sie keine anderen Hotelgäste belästigen oder sich aggressiv verhalten.

Wenn Sie zum Abendessen etwas trinken möchten, ist dies kein Problem. Besuchen Sie das bestbewertete Restaurant auf TripAdvisor oder markieren Sie, dass Alkohol serviert wird, und bestellen Sie ein Glas Wein.

Wo man in Oman trinken kann

Maskat hat die meisten lizenzierten Pubs, Restaurants und Bars im Oman. Der beste Ort zum Trinken ist jedoch in der Regel Ihre Hotelbar. Sie können mondäne Nachtclubs in den gehobenen Hotels besuchen und in den heruntergekommenen finden Sie viele Pubs im englischen Stil. Ohne Zweifel ist eine Bar der beste Ort, um Live-Musik zu genießen und normalerweise gibt es auch indische oder arabische Bühnenshows. Seien Sie vorsichtig, denn Alkohol ist extrem teuer, wenn es darum gehr Ihre Trunkenheit in der Öffentlichkeit zu lindern.

Wenn Sie auf der Suche nach einem billigen Getränk sind, besuchen Sie ein lokales Café, in dem morgens Kaffee und später am Tag alkoholische Getränke serviert werden. Das Nachtleben ist in der Regel ruhig, es gibt jedoch einige Bars mit Live-Musik und einigermaßen preisgünstigen Getränke. Zu den großartigen Bars im Oman zählen die Marina und Mutrah. Wenn Sie einen guten Club besuchen möchten, probieren Sie das Rock Bottom Cafe oder die Copacabana im Grand Hyatt.

Seien Sie wie immer vorsichtig, aber amüsieren Sie sich. Es gibt so viele wunderbare Dinge in Oman zu tun. Denken Sie also nicht, dass Sie keinen Spaß haben können.

Siehe auch: 10 GRÜNDE FÜR EINEN URLAUB IN OMAN

ANTRAG ONLINE STELLEN